zähntrum

Herzlich Willkommen

 

COVID-19

Frühling 2020

 

 

 

Der Bundesrat lockert den am 16.03.2020 angeordneten Lockdown infolge der Covid-Pandemie per 27.04.2020.

 

Für Sie und uns bedeutet dies, dass wir zu einem mehr oder weniger "normalen" zahnärztlichen Alltag zurückkehren und nicht "nur" Notfälle behandeln können. Dass es sich nicht um eine von 0-auf-100-Aktion handeln kann, ist selbsterklärend. Gewisse Auflagen sind zu beachten. So muss z.B. das social distancing in den Praxisräumlichkeiten unter den Patientinnen und Patienten, wie auch unter den Mitarbeitenden eingehalten werden können oder Patienten, die Symptome einer Corona-Infektion aufweisen müssen speziell behandelt werden.

 

Falls sich die Situation weiter in der bis anhin positiven Richtung entwickelt, werden sukzessive weitere Lockerungen folgen. Wir harren der Dinge, die da kommen mögen!

 

Wir möchten uns für Ihr Verständnis in den letzten Tagen und Wochen bedanken und freuen uns, bald unser "Sabbatical" nun abschliessen und Gartenschaufel gegen Sonde tauschen zu können... und ja, wir haben Sie vermisst!

 

Bleiben Sie weiterhin gesund...

 

Fluorid = Gift?

Winter 2019/2020

 

 

 

Oft werden wir gefragt, wie es denn sei mit diesem Fluorid. Das sei doch giftig und was macht es überhaupt.

 

Fluor ist im Gegensatz zum Fluorid (als Salz z.B. Natriumfluorid) giftig. So ist auch Chlor im Gegesatz zum Salz (Natriumchlorid) giftig... und dieses Salz ist unser normales "Kochsalz". Aber auch hier ist die Dosis entscheidend. So wäre es auch nicht ratsam 1kg Kochsalz zu schlucken. Aus diesem Grund werden Zahnpasten altersabhängig angeboten: in der Regel von 0 bis 6, 6 bis 12 und ab 12 Jahren. Mit zunehmendem Alter erhöht sich auch die Fluorid-Konzentration.

 

Was macht das Zeug überhaupt? Fluorid macht den Zahn nicht härter, wie die Werbung stets behauptet. Aber es macht ihn widerstandsfähiger gegen Säuren (die Demineralisation bei einem beginnenden "Löchli" wird verzögert) und begünstigt den Wiedereinbau von Mineralstoffen (Remineralisation). So können leicht vorgeschädigte Zähne wieder spontan "geheilt" werden.

 

Zögern Sie bitte nicht, uns bei Fragen oder Unklarheiten zu diesem Thema anzusprechen.

 

 

Unser Team

Dr. med. dent. Miloš Sekulić, eidg. dipl. Zahnarzt

Miloš Sekulić

Dr. med. dent., eidg. dipl. Zahnarzt

Dr. med. dent. Georgia Barka

Georgia Barka

Dr. med. dent., Zahnärztin

Dr. med. dent. Tatjana Ifkovits, eidg. dipl. Zahnarzt

Tatjana Ifkovits

Dr. med. dent., eidg. dipl. Zahnärztin

Dr. med. dent. Suzana Lazović, Zahnärztin

Suzana Lazović

Dr. med. dent., Zahnärztin

Dr. med. dent. Beata Mordas, Zahnärztin

Beata Mordas

Dr. med. dent., Zahnärztin

Rebecca Tas, Dentalhygienikerin

Rebecca Tas

Dentalhygienikerin

Nittaya Blaser, Prophylaxeassistentin

Nittaya Blaser

Prophylaxeassistentin

Daniela Djordjević, Dentalassistentin

Daniela Djordjević

Dentalassistentin

Dafina Ajeti, Dentalassistentin

Dafina Doli

Dentalassistentin

Marissa Gsellmann, Dentalassistentin

Marissa Gsellmann

Dentalassistentin

Andrea Oberli, Dentalassistentin

Andrea Oberli

Dentalassistentin

Elinora Rahimović, Dentalassistentin

Elinora Rahimović

Dentalassistentin

Steiner Rita, Dentalassistentin

Rita Steiner

Dentalassistentin

Jelena Vasić, Dentalassistentin

Jelena Vasić

Dentalassistentin

Derya Ilkhan, Auszubildende

Derya Ilkhan

Auszubildende

Unsere Standorte

Burgdorf

zahnarztpraxissekulić | bernstrasse 29 | 3400 burgdorf | +41 (0) 34 422 72 11 | burgdorf(at)zaehntrum.ch

 

Öffnungszeiten

 

Mo 08:00 - 12:00 und 12:30 - 16:30
Di 08:00 - 12:00 und 12:30 - 16:30
Mi 08:00 - 12:00 und 12:30 - 16:30
Do 08:00 - 12:00 und 12:30 - 16:30
Fr 08:00 - 12:00 und 12:30 - 16:30
Sa geschlossen

 

 

 

Taxpunktwert

 

Unsere kleinen und schon ein bisschen grösseren Patientinnen und Patienten werden, solange sie in Ausbildung, höchstens aber bis zum 25. Lebensjahr, zum reduzierten Taxpunktwert von CHF 3.30 verrechnet. Die Schulzanpflege erfolgt gemäss Vorgaben der Gemeinden. Auch am anderen Ende der Skala - will heissen: ab dem 65. Lebensjahr - kommt der reduzierte Taxpunktwert von CHF 3.30 zum Zug. Die anderen Altersklassen werden zu CHF 3.50 verrechnet. Kieferorthopädische Behandlungen und Eingriffe infolge eines Unfalls werden zu CHF 3.10 verrechnet.

 

Gränichen

zahnarztpraxissekulić | oberdorfstrasse 8 | 5722 gränichen | +41 (0) 62 842 35 45 | graenichen(at)zaehntrum.ch

 

Öffnungszeiten

 

Mo 08:00 - 16:00
Di 07:00 - 20:00
Mi 07:00 - 20:00
Do 08:00 - 18:00
Fr 07:00 - 16:00
Sa 08:00 - 12:00

 

 

 

Taxpunktwert

 

Unsere kleinen und schon ein bisschen grösseren Patientinnen und Patienten werden, solange sie in Ausbildung, höchstens aber bis zum 25. Lebensjahr, zum reduzierten Taxpunktwert von CHF 3.30 verrechnet. Die Schulzanpflege erfolgt gemäss Vorgaben der Gemeinden. Auch am anderen Ende der Skala - will heissen: ab dem 65. Lebensjahr - kommt der reduzierte Taxpunktwert von CHF 3.30 zum Zug. Die anderen Altersklassen werden zu CHF 3.50 verrechnet. Kieferorthopädische Behandlungen und Eingriffe infolge eines Unfalls werden zu CHF 3.10 verrechnet.

 

Nottwil

zahnarztpraxissekulić | guido a. zäch-str. 1 | 6207 nottwil | +41 (0) 41 939 58 72 | spz(at)zaehntrum.ch

 

Öffnungszeiten

 

Mo 08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00
Di 10:00 - 18:00
Mi 08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00
Do 08:00 - 16:00
Fr 08:00 - 12:00
Sa geschlossen
   
   
Dienstags und donnerstags ist der Zahnarzt und montags, mittwochs und freitags ist die Dentalhygienikerin in der Praxis.

 

 

 

Taxpunktwert

 

Der Taxpunktwert beträgt für Rollstuhlfahrer und Fussgänger generell CHF 3.30. Kieferorthopädische Behandlungen oder Behandlungen für soziale Institutionen werden zu einem reduzierten Taxpunktwert von CHF 3.10 verrechnet.

 

Wangen a.A.

zahnarztpraxissekulić | städtli 3 | 3380 wangen a.a. | +41 (0) 32 631 11 71 | wangen(at)zaehntrum.ch

 

Öffnungszeiten

 

Mo geschlossen
Di 08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00
Mi 08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00
Do 08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00
Fr 08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00
Sa 08:00 - 12:00

 

 

 

Taxpunktwert

 

Unsere kleinen und schon ein bisschen grösseren Patientinnen und Patienten werden, solange sie in Ausbildung, höchstens aber bis zum 25. Lebensjahr, zum reduzierten Taxpunktwert von CHF 3.30 verrechnet. Die Schulzanpflege erfolgt gemäss Vorgaben der Gemeinden. Auch am anderen Ende der Skala - will heissen: ab dem 65. Lebensjahr - kommt der reduzierte Taxpunktwert von CHF 3.30 zum Zug. Die anderen Altersklassen werden zu CHF 3.50 verrechnet. Kieferorthopädische Behandlungen und Eingriffe infolge eines Unfalls werden zu CHF 3.10 verrechnet.

 

 
 

Kontakt

 

Ihre Nachricht an uns

 
Name
Vorname
Adresse
PLZ Ort
Land
Mail
Tel
   
Nachricht
   
Nachricht an
   
Bestätigung 10+3=
   
 
 
Besuchen, abonnieren, kontaktieren und "liken" Sie uns auch auf den Social-Media-Kanälen.